12 Saarbrücker Siege bei Regatta in Schierstein

Am vergangenen Wochenende stand mit der Schiersteiner Ruderregatta die erste Herbstregatta über die 500m Sprintstrecke im Kalender der Saarbrücker Ruderer. Die Regatta im Schiersteiner Hafen ist nach der Sommerpause für viele Vereine aus dem Südwesten eine gern genutzte Gelegenheit Ruderer aller Altersklassen in vielen verschiedenen Bootsklassen an den Start zu bringen und wieder Rennpraxis zu sammeln. So starteten Kinderruderer und Junioren des RV Saarbrücken in insgesamt 45 Rennen und konnten in diesen Rennen ein Dutzend Siege errudern (LINK zum Gesamtergebnis).

Die Saarbrücker Kinderruderer (12-14Jahre) konnten alle mindestens einen Sieg einfahren. Hier waren folgende Sportler erfolgreich: Ellen Erdkönig (Doppelzweier), Franziska Schneider (Doppelzweier), Ella Giring (Einer, Doppelvierer), Alexandra Marx (Doppelvierer), Felix Schneider (Doppelvierer), Philipp Riegelsberger (Einer, Doppelvierer), Dominik Kneip (Doppelvierer), Julius Rauchenegger (Doppelvierer), Janis Schmelzer (Doppelvierer).

In den älteren Altersklassen waren vor allem die Juniorinnen erfolgreich, hier konnten sich Andrea Schell (Einer, Doppelvierer, Achter), Maike Rau (Doppelzweier, Doppelvierer), Carla Jaenicke (Doppelzweier, Doppelvierer) und Leonie Herrmann (Doppelvierer) Siege sichern. Bei den Junioren konnte Lauritz Wagner im Einer seinen ersten Regattasieg sichern. Die Junioren Finn Quarz, Henry Duis, Tim Biringer, Leonhard Jung und Paul Hamm verpassten in ihren Rennen teils knapp die ersten Plätze.

Mit der Regatta in Schierstein ist für die Saarbrücker Ruderer der zweite Teil der Saison erfolgreich gestartet. Die nächsten Stationen im Regattakalender sind die Herbstlangstrecke in Bernkaste-Kues und dann die Südwestdeutsche Meisterschaft in Trier.