Nachwuchs des RV Saarbrücken bei Landesentscheid überaus erfolgreich

Für die jüngsten Wettkampfruderer des Ruderverein Saarbrücken stand am heutigen Samstag das erste Highlight des Jahres auf dem Programm: der Landesentscheid im Jungen- und Mädchenrudern in Mainz. Dieser Wettkampf mit rheinland-pfälzischen Sportlern im Rahmen des Ruderverband Südwest diente zugleich als Qualifiationsregatta für den Bundesentscheid der Alterklassen 12-14 Jahre der in drei Wochen in München stattfindet. Die Hürde Landesentscheid meisterten die jungen Saarbrücker Sportler sehr erfolgreich und der RV Saarbrücken wird 10 Sportler zum Bundesentscheid, dem Vergleichskampf aller Bundesländer, entsenden können. Dies ist die größte Gruppe im Rahmen der Mannschaft des Ruderverband Südwest!

Möglich wurde dieser Erfolg durch Siege aller beim Landesentscheid gestarten Boote (und einen Doppelsieg im Jungen Einer 13 Jahre). Auf der 3000m langen Langstrecke auf der Rettbergsaue auf dem Rhein in Mainz konnten die Saarbrücker Ruderer folgende Ergebnisse erzielen:

  • Jungen Einer 13 Jahre Leichtgewicht: Platz Florian Albersdörfer; 2. Platz Leon Banik
  • Mädchen Einer 14 Jahre Leichtgewicht: Platz Franziska Schneider
  • Jungen Doppelzweier 13/14 Jahre Leichtgewicht: Platz Jannis Schmelzer/ Julius Rauchenecker
  • Mixed Doppelvierer m. Steuerfrau 13/14 Jahre: Platz Ellen Erdkönig/ Gian Maaß/ Franziska Riegelsberger/ Bardia Walizadeh/ Marlene Erdkönig (Stf.)

Neben der 3000m Langsstrecke wurde am Nachmittag auch noch am Ufer ein Zusatzwettbewerb absolviert bei dem die Kinder verschiedene Aufgaben und Übungen bewältigen mussten.

Nach dem tollen Auftritt in Mainz werden die Saarbrücker Sportler nun noch einmal mit voller Motivation im Training zu Werke gehen, um sich auch in drei Wochen in München beim Bundesentscheid gut zu präsentieren. In zwei Wochen wird dazu noch am Stützpunkt in Saarbrücken ein gemeinsames Trainingswochenende aller Bundesentscheid-Starter des Ruderverband Südwest stattfinden.

Wir gratulieren unseren Sportlern und wünschen viel Spaß & Erfolg für den Bundesentscheid!

(msf)