Spannende Rennen bei Saarbrücker Stadtregatta

Am vergangenen Wochenende fand die diesjährige Auflage der Saarbrücker Stadtregatta statt und die Aktiven von Ruder-Club Saar, Saarbrücker Rudergesellschaft Undine und des Ruderverein Saarbrücken nutzen die Gelegenheit, um sich auf der Saar unter der Daarler Brücke auf der Sprint-Distanz von 500m zu messen.

Die Regatta zog neben den Aktiven auch viele Besucher an und die Besucher bekamen viele spannende Rennen in allen Altersklassen geboten. Sowohl die jüngsten Ruderer wie auch erfahrene Regattaruderer zeigten was sie können und so musste das ein oder andere Mal das Zielfoto bemüht werden, um die Sieger festzustellen.

Die beiden Sonderwertungen der Regatta sind traditionell der Stadteiner und der Stadtachter. Stadtmeister im Einer wurde Finn Quarz. Der südwestdeutsche Meister im Junior-Einer verwies seine Gegner deutlich auf die Plätze. Alles andere als deutlich war dagegen der Stadtachter, hier schenkten sich die beiden Crews von Undine und RC Saar auf der Strecke keinen Millimeter und erst mit den letzten Schlägen konnte sich das Boot des RC Saar einen Vorsprung von rund anderthalb Metern herausrudern.

Nach Abschluss der Rennen versammelte sich dann die gesamte Saarbrücker Ruderfamilie zum gemeinsamen Beisammensein und zur Siegerehrung im Bootshaus des Ruder-Club Saar.

(msf)