Ella Reim gewinnt im Einer Silber bei U23-Europameisterschaft

Ella Reim vom Ruderverein Saarbrücken hat gleich bei Ihrer ersten internationalen Meisterschaft eine Medaille gewonnen! Die 19-jährige Sportschülerin des Gymnasium am Rotenbühl konnte am heutigen Sonntag im griechischen Ionannina die Silbermedaille im Einer gewinnen und musste sich dabei nur der dominanten Lokalmatadorin Anneta Kyridou geschlagen geben, Bronze ging an die Schwedin Elin Lindroth.

Nachdem Ella Reim bereits gestern mit Platz zwei im Vorlauf hinter Kyriadou ihre Ambitionen unterstrichen hatte, zeigte sie sich auch im Finale von Beginn an offensiv. Die drei späteren Medaillengewinnerinnen konnten sich im Finale bereits früh vom Rest des Feldes absetzen und lieferten sich bis in die zweite Rennhälfte ein enges Rennen. Dann konnte jedoch die Griechin entscheidend Wasser zwischen sich und die Verfolgerinnen bringen und sich die Goldmedaille sichern. Ebenso konnte aber auch Ella Reim auf dem dritten Streckenviertel die Schwedin, die am Vortag noch ihren Vorlauf gewonnen hatte, abschütteln und sich mit gut 2,5 sec Vorsprung die Silbermedaille sichern (Ergebnis unter www.worldrowing.com, Video HIER).

Mit dieser Silbermedaille setzt Ella Reim ihrer Einstiegssaison in der U23-Klasse die absolute Krone auf, nachdem die Saison bereits mit zwei DM-Bronzemedaillen sehr gut verlaufen war.

Der RV Saarbrücken gratuliert Ella Reim und ihrem Trainer Harald Blum sehr herzlich zu ihrem großen Erfolg!

 

(msf)