Diethelm Maxrath neuer Trainer beim Ruderbund Saar

Der Ruderbund Saar freut sich, die Verpflichtung von Diethelm Maxrath als Landestrainer bekanntgeben zu können. Das aus Rheinland-Pfalz stammende Trainer-Ur-Gestein konnte vom Vorstand des Ruderbundes gewonnen werden, um mit seiner immensen Erfahrung die Athleten aber auch die Strukturen im Saar-Rudersport weiterzuentwickeln.

Diethelm Maxrath, der zuletzt als Vereinstrainer in Luzern und zuvor als Provinztrainer in China und Nationaltrainer in Japan tätig war, lobte bei seinen ersten Besuchen die hervorragenden strukturellen Bedingungen am Stützpunkt Saarbrücken mit den Anlagen der Hermann-Neuberger-Sportschule und des OSP, dem Sportgymnasium am Rotenbühl, den kurzen Wegen zu den Hochschulen und natürlich dem Ruderzentrum am Bootshaus der Saarbrücker RG Undine.

Zugleich ist er sich aber der Herausforderung bewusst, die die einjährige Vakanz auf der Trainerstelle des Ruderbund Saar und der Wegfall der Stützpunkttrainerstelle am Bundesstützpunkt im Verbund mit einer Vielzahl von Athleten aller Altersklassen darstellt. Diese Herausforderung sieht er aber positiv und möchte die Gelegenheit nutzen, um mit den Saarbrücker Rudervereinen RC Saar, RG Undine und RV Saarbrücken, sowie dem Landessportverband, dem Olympiastützpunkt und anderen Partnern des Spitzensports in Saarbrücken neue Wege zu gehen und den Standort Saarbrücken wieder als feste Landmarke auf der Landkarte von Ruderdeutschland zu positionieren. Die Ergebnisse der Saar-Ruderer in diesem Jahr, zuletzt U23-EM-Silber von Ella Reim und der Gewinn der Vereinswertung bei den Südwestdeutschen Meisterschaften, machen Mut, dass dieses ambitionierte Vorhaben gelingen kann!

Diethelm Maxrath wird ab dem 01. November das Training der Landeskader am Stützpunkt Saarbrücken leiten. Der Ruderbund Saar wünscht dem neuen Trainer alles Gute und hofft auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit!

(msf)