Erfolge für Saarbrücker Masters-Ruderer in Luxemburg

Eine Regattaperle in der Großregion ist die Wäistroos Regatta in Schwebsingen/Luxemburg. Diese junge Veranstaltung hat seit ihrer ersten Auflage treue Gäste aus Saarbrücken und auch in diesem Jahr reisten die Masters von der Saar an die Obermosel zur Langstrecke. Auf der 5. Wäistroos Regatta in Schwebsingen/Luxemburg wurde am Ende auch das Siegertreppchen von den Ruderern des Ruder-Club Saar und der Saarbrücker RG Undine besetzt.
Der Hattrick ist dem Sieger des letzten Jahres, der Mannschaft um Schlagmann Michael Leicher, mit Karl Reim, Hans Gliem und Jochen Kubiniok tatsächlich gelungen: Der Sieg von 2021 konnte dieses Jahr verteidigt werden! Auf der im Handicap-Verfahren ausgefahrenen Regatta in Luxemburg (bedeutet: die verschiedenen Bootsklassen werden mit Zeitkoeffizienten direkt miteinander verglichen) konnte sich die Mannschaft von RCS und der Undine gegen 28 Mannschaften aus Deutschland, Luxemburg, Frankreich und Belgien erfolgreich durchsetzen und erhielten somit auch den Pokal für den Gesamtsieg! Zweiter wurde der ebenfalls sehr starke Doppelvierer aus beiden Saarbrücker Vereinen mit Frank Schütze, Rainer Krischel, Patrick Gerundt und Dirk Bauer, die den Pokal für die schnellste Zeit mit nach Hause nahmen. Dritter wurden im gemischten Doppelzweier Karsten Bach und Ehefrau Dagmar ebenfalls aus Saarbrücken, die den Pokal für die beste Mixed Mannschaft erhielten, ein voller Erfolg für die Saarbrücker Masters Ruderer!
Die Mosel zeigte sich an diesem Sonntag mal wieder von ihrer besten Seite: Strahlende Sonne mit allerdings kräftigem Schiebewind, moselaufwärts, von Remich nach Schengen, so wie auch die 5000 m gerudert wurden. Gestartet wurden die Boote nacheinander nach dem individuell errechneten Zeithandicap, das für jede Mannschaft nach Alters- und Bootsklasse festgelegt war. Somit war das Boot das als erste durch’s Ziel kam auch gleichzeitig der Gesamtsieger errungen. So fährt in einem einzigen Rennen jeder gegen jeden, egal welche Bootsgattung, welches Alter oder welches Geschlecht, ein Austragungsmodus, der seit 2017 speziell in Luxemburg ausgetragen wird (LINK zum Gesamtergebnis).
Nach der Siegerehrung feierten die Mannschaften noch mit Sandwich, Kaffee und Kuchen, verabredeten sich für nächstes Jahr und fuhren bei schönstem Wetter nach Hause. Ein wirklich glanzvoller Tag für die Saarbrücker Ruderer!

(ml/msf)